Maifeuer

Nach langem Bangen konnten wir unser traditionelles Maifeuer wie gewohnt am 30. April entzünden.

Bis zum Sonntag den 28. April galt wegen der Wetterlage mit fast Sommerlichen Temperaturen und kein Regen für Glindenberg die Waldbrandwarnstufe 4. Damit durfte das Maifeuer nicht entzündet werden. Nach dem es dann aber am 27. und 28. genügend geregnet hatte, konnte dann am 29. April die Waldbrandwarnstufe 1 ausgegeben werden. Damit durften wir das Maifeuer entzünden. Rechtzeitig zum Maifeuer wurden wir dann auch wieder mit wärmeren Temperaturen und herrlichem Sonnenschein verwöhnt. Der Wettergott hatte es also gut mit uns gemeint. So trat dann um 19.00 Uhr der Fackelumzug, mit dem durch die Jugendfeuerwehr getragenen Maibaum, seinen Weg zum Festplatz in der Sandkuhle an der Wolmirstedter Straße an. Dort angekommen wurde der Maibaum aufgestellt. Auf dem Festplatz ging es dann hoch her. Die vielen Besucher aus nah und fern konnten sich bei leckerem Gegrilltem sowie an unserem Bierwagen und der Flamingobar gütlich tun. Wer wollte, konnte sich bei unserem DJ seine Lieblingsmusik auswählen. Ganz mutige schwangen auch auf der Wiese das Tanzbein. Die Stimmung war an diesem Abend sehr gut.


(Die Maus ins Bild bewegt stoppt die DIA-Show.)

Posted in Verein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.