Überraschung in Magenta

Wer in der letzten Zeit versucht hat das Gerätehaus telefonisch zu erreichen, hat unser Dilemma mitbekommen. Der Anschluß war gestört. Für eine Feuerwehr mit fast 50 Einsätzen im Jahr, in einem Gerätehaus, das bei Großschadenslagen sogar zum Wachbüro wird, ein mehr als unzureichender Zustand. Sicher resultiert dies aus den Fehlern Einzelner, aber schließlich sind wir alle nur Menschen und nicht unfehlbar. Umso größer war das Erstaunen und die Freude bei den Kameradinnen und Kameraden, dass die Telekom sich nicht nur in einem persönlichen Telefonat für die Umstände entschuldigte , sondern noch eine großzügige Geste in Form eines Caterings für die weitere Teambildung unserer Feuerwehr beim „Schulze Shop“ Wolmirstedt für uns ausgegeben hat. Es wurde am heutigen Tag daher ein Dienstabend mit besonderer Note. Wir bedanken uns bei allen Beteiligten recht herzlich, es hat sehr gut geschmeckt.

Posted in Nachrichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.